Alice Weidel: Steuer-Raubzug muss enden!

So verschwendet die Regierung unser Steuer-Geld: 4,5 Milliarden für „Energiewende-Projekte“ in China, die gar nicht existieren. Alice Weidel: „Steuergeld-Raubzug stoppen“

(Visited 201 times, 1 visits today)
Alice Weidel: Steuer-Raubzug muss enden!
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

10 Kommentare

  1. Frage: Warum vertreiben wir diese US-Vasallen nicht vom Olymp?

    Lindner, Du bist schuldig !!!!!!!!

    HAU AB, Du Hochverräter !

    Der mitlesende staatenlose verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…

  2. Ich will, daß ein Ankläger alle beteiligten Bundesregierungspersonen vor ein europäisches Schiedsgericht bringt, denen eine Mitwirkung an der Verschiebung des Deutschen Reichsvermögen nachgewiesen werden kann.

    Es gibt mittlerweile genug Menschen, die über gesicherte Erkenntnisse verfügen, dass diese BRD kein Staat sein kann und das Deutsche Reich fortbesteht. Wo ist das VERMÖGEN hin??? Alle jeweiligen BRD-Regierungen durften nur verwalten, nicht verhökern.
    Dieses Wissen und der öffentliche Nachweis sind brisant. Die verwaltende geschäftsführende Regierung der BRD hat das Volksvermögen des Deutschen Reichs aktiv verschoben, daran mitgewirkt oder dieses auch geduldet. Das darf als eine kriminelle Handlung angesehen werden, die aufzuarbeiten ist.

  3. Ich denke mir schon lange, dass diese ganzen „Klimaprojekte“ im In- und Ausland nur ein Deckmantel sind für Kapitalverschiebungen. Wo geht das ganze Geld denn tatsächlich hin?

    • Schwarzgeldkonten!
      Warum wohl durfte der Schauspieler im Bundestag herum faseln und die Volksverräter haben geklatscht? Weils sie nach dem Krieg die Beute aufteilen werden.

    • Das Geld was mit angsterzeugenden Klimaprophezeiungen generiert wird, fließt in die NGOs die des IPCC-Gründers Al Gore. Alle Klimavoraussagen sind Schwindel und widersprechen einfachsten physikalischen Gesetzen. (Einfach =Stoff der 7. Klasse) So gibt es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen CO2 und Temperatur: der CO2-Gehalt folgt der (Erd/Ozean-) Temperatur – er ist nicht die Ursache sondern die Folge (mit einigen hundert Jahren Verzögerung). Nur Politiker (und ihnen Ergebene) belügen uns mit der Verdrehung von physikalischen Gesetzen, mit dem Gegenteil.

      Das alles ist auf meiner Webseite https://polpro.de/mm19a.php#kl7 (unter anderem) etwas ausführlicher dargestellt.

      Auch hier: https://polpro.de/lug.php#klima (die vielfältigen Unstimmigkeiten)

      Auch hier: https://polpro.de/notes.php#037 (der CO2-Gehalt ist seit 200 Jahren gleich!)

      Auch hier: https://polpro.de/notes.php#062 (Es gibt 3 Billionen Tonnen CO2)

      Auch hier: https://polpro.de/urls.php#co2 (viele weitere Links mit Belegen)

      Auch hier: https://polpro.de/jokes.php#poll (ein Witz und ein entlarvender Leserbrief)

      … und noch mehr (hoffentlich stimmen die Links).

      Wenn das nicht genügt, dann kippt man bis zum Kippppunkt doppelte Klimadioxyds. 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*