Aktion gegen die Verlängerung des digitalen Impfpasses

Empfehlung

Aktion gegen die Verlängerung des digitalen Impfpasses
Screenshot This Pivotal Moment

Am nächsten Donnerstag, dem  23. Juni, wird das EU-Parlament über die Verlängerung des digitalen Impfpasses bis zum 30.06.2023 abstimmen.

Quelle: blautopf

Laut der französichen EU-Abgeordneten Virginie Joron wird es vor diesem Votum keine Debatte geben. Sie lädt uns daher ein, unsere Abgeordneten zu informieren und zu alarmieren.

Zur englischen Version

In diesem Video sagt sie ganz klar, dass es das Ziel dieser COVID-Zertifikate ist, die Ungeimpften zur Impfung zu zwingen. Dabei beruft sie sich auf den Bericht der EU-Kommission.

Sollten wir auf diese neue Drohung reagieren wollen, müssen wir jetzt schnell aktiv werden.

Zunächst klingt Verlängerung vielleicht nicht dramatisch, aber die Impfpässe sind ein Trojanisches Pferd, welches dazu benutzt werden kann, eine völlig neue Art von kontrollierter und überwachter Gesellschaft zu schaffen, in der die Freiheit, die über Generationen erkämpft wurde, nur noch eine ferne Erinnerung sein wird. In dem gut gemachten Video „This Pivotal Moment“ (Der Schlüsselmoment) wird eindringlich vor den Gefahren des digitalen Impfpasses gewarnt.

Daher bitten wir dringend darum, dass Sie die EU-Abgeordneten anschreiben.

Auf Blautopf stehen die Email-Adressen der 705 EU-Abgeordneten zur Verfügung.

Wie einige vermutlich wissen, hat die EU-Kommission im Frühjahr eine Bürgerumfrage zu diesem Thema durchgeführt. Da sehr viele der eingegangenen Kommentare sich gegen die Verlängerung der Verordnung über das digitale COVID-Zertifikat der EU aussprechen, ist dies eine sehr gute Inspirationsquelle für eigene Emails.

Bitte denken Sie daran, dass die Mails auf Englisch verfasst sein sollten, wenn alle Mitglieder angesprochen werden.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, damit Impfungen eine persönliche Angelegenheit bleiben und nicht zu einem staatlichen Kontroll- und Unterdrückungsinstrument werden.

Zur englischen Version

Quellen und Verweise:
Euractiv – EU-Länder einigen sich auf Verlängerung von Impfzertifikate um ein Jahr
TKP – Dr. Madeleine Petrovic zur EU-Beratung zum Digitalen Covid-Impfzertifikat
Bericht von der EU-Kommission (Eine unüberarbeitete Übersetzung der Einleitung und der Schlußfolgerung finden sich unten als Anhang)
FAQ der EU zum digitalen Impfpass

(Visited 161 times, 1 visits today)
Aktion gegen die Verlängerung des digitalen Impfpasses
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. als ob das EU-Parlament (nicht in gleicher Wahl bestimmt) in irgendeiner Form von dem bestellten Weg abweichen würde, weil man den Mitarbeiter anschreibt, der dann antworten wird, dass sich der Abgeordnete selbst nicht damit befasst.

    Die bekommen von ihren Fraktionen Tageslisten, wie sie bei welchem Tagesordnungspunkt auf den Abstimmungsknopf drücken müssen.

    Das macht es einfacher sich inhaltlich mit nichts beschäftigen zu müssen. Und hält die unteren Chargen auf Kurs.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*