Achtung: Systemfehler!

Liebe Leser,

heute möchte ich über die inzwischen abgeschaltete Internetseite Cybersenat.com berichten. Der Terror gegen diese Seite war zunächst technischer Natur, dann ging er ins Private über. Aber das sei nicht der Grund dafür, das sie abschalt wurde. Berichtete mir der Betreiber, der jetzt anonym bleiben möchte.

Der Grund dafür sei die Aussichtslosigkeit etwas zu erreichen. „Wir können alle reden und tun was wir wollen: Es ändert sich nichts.“ sagt er. Angetreten sei er mit dieser Seite vor ca. 17 Jahren mit der Absicht herauszufinden, was hier so schrecklich schief liefe in Deutschland. Das wisse er jetzt, doch niemand wolle es hören. Man bedrohe ihn persönlich damit, dass man ihn auf eine schwarze Liste gesetzt habe. Super das nennt sich also Demokratie! Na immer noch besser, als wenn man gleich erschossen würde, aber es gibt eine gute Chance, es irgendwann erleben zu müssen. Sagt er. Und weiter:

Das, was hier systematisch schief läuft ist leider A L L E S. Es ist zu 150% gelungen und der Plan damit übererfüllt. Von Zufall kann man hier nicht mehr sprechen. Denn so viele gebildete Menschen können nicht plötzlich zu Psychopathen geworden sein. Völlig unmöglich. Auch von Systemfehler kann man eigentlich nicht sprechen. Denn ein Fehler ist es ja nicht! Es funktioniert alles Perfekt so wie vorgesehen. Was sich für uns als dumme Bürger vielleicht als Systemfehler darstellen mag: Dem ist nicht so, genau so ist es geplant. Es ist der gewollte Erfolg eingetreten, so pervers wie sich das vielleicht anhören mag. Denn der Vorschlag aus dem Zitat:

„Was ist in der dieser Situation das Kriminellste, Dümmste, Verrückteste & Destruktivste? Damit haben Sie schon die Richtung und brauchen nur noch das Timing…“  Wird umgesetzt, koste es was es wolle. Das kann allerdings keine gute Strategie sein. Kritik daran ist nicht erlaubt!

Sicher kann man immer Menschen wie mich bestenfalls als Retro Person, die es nicht mehr heckt, oder als rückwärts gewand in unserer sogenannten freiesten modernsten Zeit ever betrachten. Schlimmstenfalls als Nazi und Rechtsradikales Schwein. Doch wenn wir schauen, was uns die neue schöne marode Welt gebracht hat, was sehen wir dann? Ist hier irgendetwas besser geworden für die Bevölkerung? Ja was denn? Das sage mir doch mal jemand bitte. Diese Überlegung allein sollte uns doch klar werden lassen, dass hier der größte Betrug aller Zeiten abläuft. Die Menschen werden sich erst dagegen zu wehren beginnen, wenn alles zu spät ist. Das ist es jetzt schon. Und das sei auch der Grund dafür, diese Seite einzustellen. Denn wir können alle zusammen nichts ausrichten gegen diese vielen Volksverhetzer!

Gerade zu hypermodern ist doch die Idee die Demokratie weiter zu entwickeln in Richtung Mitbestimmung der Bürger. Das ist nicht Retro, das wäre das Neueste, was die Welt je gesehen hat. Und es könnte besser funktionieren als die Demokratie, deren Abschaffung wir Tag für Tag ein Stückchen mehr erleben dürfen. Vor einiger Zeit lasen wir auf T-Online im Falle eines Asyls für Snowden: USA sollen Deutschland erpresst haben. Wen kann da die Existenz schwarzer, roter, oder sonst welcher Listen – wie immer sie auch genannt werden – noch wundern? Das Desinteresse der Bevölkerung an Wahlen hat eine wesentliche Ursache. Die Bürger wissen, dass sie belogen werden und sehen Wahlen als überflüssig an, weil sich nichts ändert. Nur noch 50% Wahlbeteiligung! Ja dagegen gibt es auch schon ein „gutes Mittel“: Wählen in Kaufhäusern! Super Idee Frau Yasmin Fahimi (Generalsekretärin der SPD)! Kinder, Kinder, das ist doch einfach nicht zu fassen. Was für eine blödsinnige Idee. Statt die Bürger aufzuklären welchem Zweck die Wahl-Veranstaltung dient, sich an seine Wahlversprechen zu halten, oder sonst eine Möglichkeit zu ersinnen, die irgend einen Sinn machen würde lieber schnell den absichtlich falsch Informierten eine Stimme abpressen. Beim Einkaufen – alles klar? Ja und online Abstimmungen, das geht natürlich auch nicht, völlig klar, weil da wäre es ja zu einfach sein Missfallen zum Ausdruck zu bringen! Bedeutend preiswerter wäre der Einfall von Holger Strohm die Parlamente durch Megaphone aus Rammstein zu ersetzen!

Reporter: Wir müssen neue Stärken erarbeiten und eine neue Vision von Demokratie. Darüber werde ich bald wieder berichten. Unterstützen Sie Seiten wie Krisenfrei, denn sonst kann es nicht gelingen. Bleiben Sie bitte dran!

Achtung: Systemfehler!
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere