92 Prozent der bekannten Corona-Betroffenen sind virusfrei

Und was sollte nun die ganze Aufregung? Wegen dieses bedeutungslosen Corönchens wurden Menschen regelrecht eingesperrt, in die Arbeitslosigkeit getrieben, aus der viele Betroffene nicht mehr herauskommen und bei Hartz4 landen werden. Leider aber ist der Prozess nicht beendet, sonders erst der Anfang der scheinheiligen Politik, die die Menschen mit Hilfe des gleichgeschalteten Medien- Kartells  rund um die Uhr in die Irre führen, indem gelogen wird, was das Zeug hält.

Und was soll weiterhin Merkels Maulkorbpflicht? Alles nur, um zu beobachten, wie die obrigkeitshörige Masse bereit ist, den Polit- und den Medien-Marionetten aus den Händen zu fressen.

Quelle: statistica

(Visited 341 times, 1 visits today)
92 Prozent der bekannten Corona-Betroffenen sind virusfrei
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

11 Kommentare

    • Seit den ständig wechselnden Behauptungen des Mr. Drosten und seinem Institut RKI glaube ich von dieser Seite nichts mehr.

      Diese bezahlten Wissenschafts-Günstlinge Drosten & Co. und deren vermeintliche Wissenschafts-Institutionen missbrauchen den guten Ruf und das Ansehen unserer international anerkannten Wissenschaftler, unserer in der Praxis erfahrenen Fachleute, unserer wissenschaftlichen Lehrinstitutionen wie Universitäten, Hochschulen und linzensierten Wissenschafts-Institutionen, ohne selbst wissenschaftliche Beweise für ihre Behauptungen zu liefern. Ihre Hintermänner geben ihnen die Anweisungen zu ihren offiziellen Behauptungen, die postwendend von den Fachleuten plausibel erklärend – wohlbemerkt in den Alternativen Nachrichten, der Mainstream hat sie ausgesperrt – nach genauer Analyse als falsch erkannt werden. 

      Die Falschaussagen sind nicht nur mit der Absicht getränkt, diffuse unfertige Impfungen weltweit durchzuführen und Milliarden Dollars dabei zu gewinnen. Nein, sie demontieren gleichzeitig unsere wissenschaftliche Grundlagen-Arbeit sowie missachten die empirische Beobachtung in der Praxis – dies für die Entwicklung neuer wichtiger Erkenntnisse, um unsere Welt eine bessere werden zu lassen. Hier findet ein niederträchtiger billiger Angriff auf die wichtigen Spielregeln in der Wissenschaft statt, die aus Gier einfach von Mächtigen missachtet werden, gleichzeitig nützen sie deren guten Ruf für ihre billigen Zwecke aus.

       

       

    • Die Entwicklung der Kulturen fusst auf diesen Wissenschafts-Erkenntnissen. Aus den Kulturen und ihren Beobachtungen gehen immer weiter neue Fragen hervor, die an die Wissenschaften gerichtet werden. Die daraus sich weiter entwickelnde Grundlagenforschung unterliegt strengen überprüfbaren Vorgehensweisen, bis ein Zwischenresultat oder ein Endresultat als Wissensstandard festgelegt ist. Werden diese wissenschaftlichen Mechanismen übergangen – dies zugunsten einer schnellen Geldmacherei, die auf Falschaussagen beruht – dann können der Westen und alle anderen anschliessend mitarbeitenden Kulturen den Schirm zumachen. Dann herrscht Mafia. Dann gilt: Wer am besten und raffiniertesten lügt und betrügt, der gewinnt. Nach dessen Behauptungen wird gehandelt. Dann schaffen wir aber unsere akademischen Ausbildungen und alles was dazu gehört geradewegs ab. Hier steht verdammt viel auf dem Spiel. Das dürfen wir nicht zulassen!

      • "Hier steht verdammt viel auf dem Spiel. Das dürfen wir nicht zulassen!"

        Haben wir jedoch in der Geschichtswissenschaft zugelassen und bekommen als Lügen sogar jeden Abend vom Rundfunk erneut vorgeführt!!!

        Wenn in der Geschichte aus politischen Gründen gelogen und betrogen werden darf zum Zwecke der Ausbeutung mit anschließender Zerstörung eines ganzen Volkes, warum sollen wir dann in der Virologie glauben, daß es da anders wäre???

        Schließlich handelt es sich um genauso schwierig nachzuweisende Sachverhalte:

        "Erst in den Jahren um 1940 konnten mit der Entwicklung des Elektronenmikroskops Viren sichtbar gemacht werden."

  1. bei 25.000 Infizierten wird die BRD abgeriegelt und an die Wand gefahren ( 23.3.)

    Bis heute – Stand 02.07. haben wir insgesamt 197.300 Infizierte und 9000 Tote, mit und ohne Corona (bei rd. 83 Mill. !!! Menschen) Müssen Abstand halten und Maulkorb tragen !

    Wie wirklich ! krank müssen "die da oben" eigentlich sein

    • Annerose

      Meine Nachbarn meinen zu diesen Zahlen. :

      Es ist ganz einfach den Maßnahmen  Bundesregierung und Merkel zu verdanken das die ganz große Todeswelle ausgeblieben ist. Man habe richtig gehandelt und so wurde schlimmeres verhindert. Alle warten auf das passende Medikament womit Corona dann behandelt werden kann.

       

      • Malocher

        ich denke, 95% der sog Nachbarn denken so. Die Panik regiert in D.

        Wenn ich Leute auf der Strasse mit Maulkorb sehe -also an der frischen Luft- wird mir ganz übel. War gestern im Kaufhaus – Maulkorb immer unter der Nase – wurde von der Möchtegernchefin angepöbelt, solle doch den Lappen über die Nase ziehen, sonst müsste ich den Laden verlassen. Antwort meinerseits: Tschüss !

        Ich weiß ja, die Mädchen können auch nichts dafür, haben eben ihre Anweisungen. Aber es nervt gewaltig

        •  Panik, vielleicht auch Angst oder Verzweiflung, Denkfaulheit und daraus resultierende Unterwürfigkeit! So traurig es ist, war es jemals anders? Bevor die "Deutschen" in der Masse aufwachen, ich weiß gar nicht, was da noch als Weckruf gelten kann?

1 Trackback / Pingback

  1. 92 Prozent der bekannten Corona-Betroffenen sind virusfrei – Gegen den Strom

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*