„5 vor 12“: Retten 750 Milliarden Euro Europa?

Nunmehr 750 Milliarden Euro für den „Wiederaufbau“ der EU: Das klingt großartig, europäisch und solidarisch. Aber wer bezahlt dafür? Hilft viel Geld viel? Kritiker behaupten, dass wir damit eher Inflation erzeugen und die Wirtschaft schädigen und nur noch mehr Geld in die Staatsverschuldung fließt. Was ist dran am großen Rettungspaket, wem nützt es wirklich.

(Visited 178 times, 1 visits today)
„5 vor 12“: Retten 750 Milliarden Euro Europa?
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

5 Kommentare

  1. 750 Mrd. für die Schuldenkönige die nicht wissen das sie Pleite sind rettet nichts ! Es wird das Elend vergrößern und das für Alle.

    Der in Großbritannien lebende russische Querdenker Wladimir Bukowski ist der Ansicht, dass die EU-Kommission immer mehr dem autoritären System der Sowjetunion ähnele: Die EU-Kommission sei ein nicht gewähltes Organ, das Politik mache. https://incamas.blogspot.com/2019/05/die-eu-kommission-erinnert-das.html

     

  2. 500 Milliarden gibts für Lau als Wirtschaftsstrukturhilfe, 250 gibts über Kredite…selbst wenn Auflagen drann hängen,hat Italien in den letzten 20 Jahren je seine Auflagen erfüllt die es von der EU bekommen hat?  Nein! 

  3. Retten?

    Die Länder weiter abhängig von der EU machen trifft es besser. Oder glaubt jemand, da stehen keine Auflagen und Absichten dahinter?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*