30’000 französische Ärzte fordern die Rückkehr zur Normalität

Endlich organisiert sich auch der Widerstand des gallischen Hahns gegen die mörderische Sanitärdiktatur. 30’000 Ärzte (1/3 der Mediziner des Landes) ohne Interessenkonflikt haben sich am 09.01.21 im Koordinationskollektiv Santé libre zusammengetan.

Leider in französischer Sprache. Auf die Aktion aber kommt es an.

(Visited 217 times, 1 visits today)
30’000 französische Ärzte fordern die Rückkehr zur Normalität
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. P(l)andemie bis 2023?

    https://www.wochenblick.at/time-magazine-prognostizierte-covid-ereignisse-bis-2023/

    Die geben jetzt Gas.

    Schließlich wollen sie die Bevölkerung in der BRD auf 28 Millionen reduzieren bis 2025. Dafür die Impfungen und die Einführung der flächendeckenden Armut. 

    und 

    im Jahr 2030 soll es keinen Privatbesitz mehr geben – natürlich nur für die Masse. Die 1% der Hyperreichen wie auch dieser unsägliche Reset-Schwab, die werden in noch mehr Geld schwimmen, in ihren Häusern leben, in ihren Swimmingpools baden und mit ihren Privatjets durch die Gegend fliegen. Klimaneutral?

     

    • Odonata,

      ich glaube nicht, dass das noch bis 2023 geht. Das wird irgendwie vorher gestoppt. Sie haben es jetzt so eilig, weil sie merken, dass ihnen langsam die Felle davon schwimmen. Leider werden sie aber bis dahin noch viel Schaden anrichten. Der Teufel verläßt bestimmt nicht so einfach das Schlachtfeld.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*